Skip to content
Berkshire Hathaway Aktienanalyse: Investmentgigant auf der Suche nach Chancen
Aktienanalyse

Berkshire Hathaway Aktienanalyse: Investmentgigant auf der Suche nach Chancen

Berkshire Hathaway ist eine der bekanntesten Aktien der USA. Die Holdinggesellschaft wird vom bekanntesten zeitgenössischen Investor, Warren Buffett, geführt. Er hat das Unternehmen von einem einfachen Textilhersteller in eine cashflowstarke Versicherungsgesellschaft verwandelt, die ihr Kapital in diversen Unternehmen angelegt hat. Das Unternehmen hat ein einzigartiges Geschäftsmodell und konnte in der Vergangenheit stark wachsen. Aktuell ist der Bestand an Barreserven jedoch auf einem Rekordhoch. Es finden sich immer weniger Gelegenheiten für Buffetts Stile des Value Investing. Das wirft die Frage auf: kann das Konglomerat noch weiter wachsen und attraktive Renditen generieren?

Symbol
BRK.A / BRK.B
Sektor
Finanzen
Hauptsitz
Omaha, Vereinigte Staaten
Kurs
496.000 € (A) / 327,40 € (B)
Ausstehende Aktien
1,47 Mio. (A) / 2.167 Mio. (B)
Marktkapitalisierung
782,77 Mrd. $
EBIT-Marge 2022
13,18 %
Free Cash Flow Rendite 2022
22,03 %
Eigenkapitalrendite 2022
19,17 %
Datum
07.08.2023
  • Maximal defensiv investiert. Berkshire Hathaway investiert nach strikten Value-Kriterien, die vom CEO Warren Buffett und zuvor seinem Lehrer Benjamin Graham geprägt wurden. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren aber immer wenige attraktive Anlagechancen gefunden und hat aktuell eine sehr große Cash-Position. Buffett sucht neue Märkte und wird aktuell vor allem in Japan fündig.

  • Ein passiver Investor. Berkshire Hathaway fokussiert sich darauf, nur minimal in die Angelegenheiten der Portfoliounternehmen involviert zu sein. Das Unternehmen kauft in der Regel ein niedrig bewertetes Unternehmen, stattet es mit Cash aus und setzt einen neuen CEO ein. Danach werden die meisten Investments zum Selbstläufer, sodass die Verwaltungskosten gering bleiben und das Hauptquartier von Berkshire Hathaway mit weniger als 30 Angestellten auskommt.

  • Einzigartiges Unternehmen. Berkshire Hathaway ist ein Konglomerat, das kaum direkte Vergleichspartner hat. Denn das individuelle Modell der Reinvestition der Cashflows aus dem Versicherungssegment in profitable und stabile Unternehmen wurde von keinen anderen Versicherer so konsequent angewendet. Dadurch hat Berkshire sehr diversifizierte Einkommensströme aufgebaut.

  • Hinweis. Berkshire Hathaway hat sowohl ausstehende A- als auch B-Aktien. Die A-Aktien sind aufgrund ihres Stückpreises von mehr als 500.000 USD nicht gerade leicht erschwinglich. Die B-Aktie handelt jedoch aktuell im Bereich von ca. 350 USD und ist damit käuflich. Wir beziehen in dieser Analyse alle Kennzahlen, die sich auf den Aktienkurs stützen, auf die B-Aktie. Die B-Aktien haben verhältnismäßig ein deutlich geringeres Stimmrecht, allerdings ist dies bei der Größe des Unternehmens aus unserer Sicht zu vernachlässigen, da Berkshire Hathaway ein so großer Konzern ist.

Deutschlands beste Aktienanalysen
Sichere Finanzielle Freiheit für jeden in Deutschland: 18,3 % Rendite pro Jahr seit 2006 für mehr als 200.000 Privatanleger. 100 % kostenlos testen ohne Risiko und sofort unsere Top 3 Aktien zum Nachkaufen. Letzte Aktion (50 %) vor der massiven Preiserhöhung (am 25. Juni, 2024 00:00)

30 Tage kostenlos testen